HEADER_dg
img1img2img3img11img5img6img7img10img8img4img12img9
1
2
3
4
5
6
>>
20675_p.jpg    20676_p.jpg    20677_p.jpg    20672_p.jpg    20674_p.jpg    20673_p.jpg   
Zum Abschuss frei gegeben, so ähnlich war die Nachricht von einen befreundeten Clubbesitzer der mir ein gefesseltes Opfer ins Studio gelegt hat. Er muss schon ziemlich sauer auf dem Typen sein wenn er sich die Mühe macht den bis zu mir ins Studio zu verschleppen. Aber egal, für mich, Miss Jane und Lady Domi kommt das Arschloch wie gerufen. Der Typ hat es verdient und wir haben unseren Spaß, noch dazu bekommen wir im Club die VIP Etage zum feiern für diese kleine Gefälligkeit. Der Loser hatte nachdem wir mit ihm fertig waren am ganzen Kadaver Spuren von unseren Schuhen und Peitschen, seine Eier wird er wohl auch eine Zeit lang spüren. Nach der Session ist vor der Session, am Ende werfen wir den Drecksack in die Zelle und er bekommt die Ankündigung das er als nächstes meine Toilette sein darf, aber dazu mehr in einen weiteren Video das du demnächst auf meiner Webseite Scat-Movie-World.com sehen kannst. Lady Chantal


20310_p.jpg    20307_p.jpg    20309_p.jpg    20308_p.jpg    20305_p.jpg    20306_p.jpg   
Stell dir vor du bist in den Händen von zwei brutalen Girls die dir die Eier prall abbinden und dich wehrlos fixieren. Du willst wissen was dann passiert? Dann schau dir diesen Clip an! Chantal und Domi quälen ihm ohne Gnade, mit voller Wucht schlagen sie mit verschiedenen Schlaginstrumenten und sogar einen Fleischklopfer in seine Eier. So macht man Weicheier *Smile*.


20538_p.jpg    20540_p.jpg    20543_p.jpg    20541_p.jpg    20542_p.jpg    20539_p.jpg   
So will der Sklavenköter selbst genannt werden, ein Objekt mit dem wir machen können was wir wollen. Zum ersten kennen lernen habe ich ihm im Studio mit Spreizstangen an der Winde fixiert. So dort rum zu hängen ist schon mal die erste Tortur die er bei mir erleben darf. Etwas später habe ich dann Lust ihm noch ein bisschen zu quälen, zusammen mit Jane haben wir etwas Spaß mit seinem Kadaver. Zuerst verprügeln wir seine wehrlosen Eier die so schön schutzlos am ihm runter baumeln. Dann zerstechen wir seinen Schwanz mit mit Nadeln und lassen ihm dann wieder allein in seiner unbequemen Position mit seinem verschlossenen Pissloch. Wie lange ich dem dort ohne das er pissen kann hängen lasse habe ich noch nicht entschieden.


20527_p.jpg    20525_p.jpg    20523_p.jpg    20526_p.jpg    20524_p.jpg    20528_p.jpg   
Wehe wenn du deiner Herrin auf den Arsch glotzt, das dieses ein riesiger Fehler ist musste ein Sklave grausam lernen. Lady Chantal und Miss Jane kennen keine Gnade, sie schlagen mit Gerten, Peitschen, Rohrstock und verschiedenen anderen Schlaginstrumenten auf seinen Hintern und sogar auf seinen Hodensack. Als sich sein Arsch in verschiedenen Farben verfärbt, anschwillt und diverse Wunden aufweist fleht der Sklave um Gnade aber Chantal und Jane sind gerade erst warm geworden. Sogar die Kettenpeitsche kommt zum Einsatz und das er schon schwellende Wunden hat ist den Girls völlig egal, sie schlagen weiter drauf und lassen ihm heftig leiden. Er soll sich lebenslänglich daran erinnern und wird wohl nie wieder einer Frau auf den Hintern starren.


20460_p.jpg    20462_p.jpg    20459_p.jpg    20456_p.jpg    20458_p.jpg    20461_p.jpg   
Nachdem mich meine Freundin Miss Jane angerufen hatte um mir ihren Ärger mit ihren Freund zu erzählen habe ich ihr eine kleine Überraschung vorbereitet. Im Stall zeige ich ihr einen Sklaven den ich so fixiert habe das sie sich nach Herzenslust an seinen Eiern abreagieren kann. Ihre Wut sitzt tief daher benutzt sie freudestrahlend alle Spielzeuge wie Bleiketten, Bleihammer und so weiter um damit heftig in seine abgebundenen Eier zu schlagen. Zusammen lassen wir den Sklaven heftig leiden und unterhalten uns dabei über ihren Ärger und übers Shoppen. Es hat wohl geholfen, ihre Laune hat sich sofort gebessert und wir sind nach dem Video noch schön Shoppen gegangen.


20530_p.jpg    20532_p.jpg    20534_p.jpg    20535_p.jpg    20531_p.jpg    20536_p.jpg   
Seine Eier sind den Girls schutzlos ausgeliefert, und die beiden nutzen das brutal aus. Sie boxen, peitschen schlagen und treten seine Bälle bis er schon fast die Augen verdreht. Damit die volle Wucht ihrer Schläge für ihm maximal spürbar ist nimmt eine Lady seine Bälle fest in die Hand, hält sie stramm und prall der anderen Lady entgegen die heftig darauf einschlägt. Völlig fertig wird der Sklave vom Kreuz genommen und wird noch kurz mit den High Heels getrampelt und wieder eingesperrt.


20312_p.jpg    20314_p.jpg    20315_p.jpg    20317_p.jpg    20316_p.jpg    20313_p.jpg   
Lege deine Eier niemals in die Hände einer wahren Sadistin die deine hilflose Situation mit größter Freude ausnutzt. So wie in diesen Clip zu sehen könnte es dir auch ergehen. Lady Chantal hält seine Eier mit einer Hand im festen Griff, die andere formt sie zur Faust und schlägt mit voller Wucht hinein. Immer wieder und ihre Freude steigert sich von Schlag zu Schlag. Dann bekommt er noch ihre Sneaker zwischen die Beine geknallt und liegt am Ende unter ihren Füßen. Sie trampelt auf ihren Opfer herum und nennt ihm dann noch Weichei.


20330_p.jpg    20327_p.jpg    20328_p.jpg    20329_p.jpg    20332_p.jpg    20331_p.jpg   
Es ist schon hart genug wenn du mit Lady Domi oder Lady Chantal einzeln eine Session erleben darfst. Aber wer sich traut beide gleichzeitig zu genießen wird das schnell bereuen, gerade wenn es kein Tabu bezüglich cbt oder der Intensität gezielter Peitschenhiebe gibt. Ein whipping, ballbusting, spitting, cbt Clip in der die beiden wieder ihren Spaß haben.


20231_p.jpg    20228_p.jpg    20230_p.jpg    20226_p.jpg    20229_p.jpg    20227_p.jpg   
Lady Chantal greift sich die Eier des fixierten Sklaven und quetscht sie bis er leidet. Elaysa gibt ihm derweil ein Paar Hiebe mit der Peitsche. Anschließend muss er sich zu ihren Füßen legen und wird derbe mit hohen High Heels getrampelt. Beide Ladys stehen mit vollem Gewicht auf den Absätzen und lassen ihren lebenden Teppich qualvoll leiden.


19881_p.jpg    19883_p.jpg    19882_p.jpg    19884_p.jpg    19879_p.jpg    19880_p.jpg   
Heute hat es einen Sklaven erwischt der nichts falsch gemacht hat, er hatte nur das Pech das Lady Chantal ihm zum Spaß quälen möchte. Er wurde von ihrer Crew für sie vorbereitet, er ist fixiert und kann nichts tun außer auf die Gnade seiner Herrin zu hoffen. cbt, spitting, nippel XXX, whipping


19709_p.jpg    19712_p.jpg    19708_p.jpg    19710_p.jpg    19711_p.jpg    19707_p.jpg   
Miss Jane und Lady Chantal erziehen einen ihrer Arbeitssklaven, er bekommt die volle Härte der beiden zu spüren. Sie kümmern sich vorwiegend um seine Eier, mit voller Wucht treten und boxen beide Ladys immer wieder hinein.


19803_p.jpg    19802_p.jpg    19800_p.jpg    19804_p.jpg    19801_p.jpg    19805_p.jpg   
Unter den Heels von Chantal musste schon so manch ein Sklave Todesängste und entsprechende Schmerzen erleiden. Gemein wie sie gerne ihre Sklaven quält lässt sie sich vorher ihre dreckigen Sohlen sauber lecken, dann erfährt auch dieser Sklave wie es sich anfühlt wenn zwei Girls ihre Absätze in seinen Körper rammen. Er darf sich nicht bewegen, er darf nicht schreien, er muss akzeptieren das die Girls mit ihm machen können was sie wollen. Als seine Nippel die volle Last der Absätze ertragen müssen kann er seine Schmerzen dann doch nicht mehr unterdrücken, zur Strafe für seine Verfehlung nehmen sich Chantal und Jane seine Eier vor. Beide Girls schlagen heftig auf seine Bälle ein, ohne Gnade quälen sie ihr Opfer, dazu lachen sie und verbieten ihm jegliche Wiederwehr. Gnadenlose balltorture, trampling und dirty boot worship.


19794_p.jpg    19798_p.jpg    19793_p.jpg    19796_p.jpg    19795_p.jpg    19797_p.jpg   
Sklave werden ist nicht schwer, Sklave sein dagegen sehr! Man kann diese Nutzviecher langsam und geduldig zu einen demütigen und gehorsamen Pig erziehen, oder man wählt die harte Methode und macht ihm in kürzester Zeit gefügig. Mein neuster Zugang erzählt mir das er mir dienen möchte, aber er will keine Schmerzen, nichts ekliges Essen, er will nicht angespuckt werden und schon gar nicht im Gesicht oder etwa in seinen Mund.... bla bla bla. Natürlich mein kleiner, so stellst du dir das vor. Wir haben den kleinen Loser fixiert und ihm natürlich ins Maul gerotzt, dann Essen schön pampig vorgekaut und mit Straßenschuhen am Boden zertreten. Der kleine Sack wollte seinen Dreckfrass dann nicht fressen. Da wir keine Lust haben den Loser über Wochen hinweg abzurichten haben wir es etwas abgekürzt. Ein Paar Elektroden am Sack und ein Paar Stromstöße später war er auf ein mal bereit die vorgekaute und zertretene Pampe zu essen. Na bitte geht doch *lach*. Er dachte jetzt das seine Qualen damit ein Ende haben, tatsächlich sind wir dann auch gegangen und er blieb allein am Kreuz fixiert zurück, aber Jane hat die Elektroden nicht entfernt und die Fernbedienung auf volle Leistung interwall Stromstöße eingestellt. Als ich sie am nächsten Tag fragte wie lange sie ihm da hat hängen lassen, sagte sie das sie dachte ich hätte ihm abgemacht *lach*. Das war dann wohl eine schlimme Nacht für den kleinen, aber egal... so hat er wenigstens was gelernt *Smile*. Lady Chantal


19748_p.jpg    19747_p.jpg    19745_p.jpg    19746_p.jpg    19744_p.jpg    19742_p.jpg   
Seine Genitalien liegen den Girls zu Füßen, der Sklave ist völlig fixiert, er kann nur zusehen wie Miss Jane und Lady Chantal brutal auf seine Eier treten. Die Girls haben kein erbarmen, mit größter Freude quälen sie ihr schreiendes Opfer. Immer wieder lastet das volle Gewicht einer Lady auf seinen Eiern.


19718_p.jpg    19716_p.jpg    19713_p.jpg    19714_p.jpg    19717_p.jpg    19715_p.jpg   
Der Sklave bekommt in seiner hilflosen Lage, Hände und Beine fest fixiert, eine extreme CBT Session. Seine Eier werden gequetscht und geboxt, sein Schwanz und Nippel werden mit Nadeln qualvoll durchstochen und sein Körper bekommt heftigste Hiebe mit der Peitsche. Jane und Chantal toben sich an ihm aus und genießen ihre Macht.


19696_p.jpg    19699_p.jpg    19694_p.jpg    19697_p.jpg    19698_p.jpg    19693_p.jpg   
Endlich, der vierte Teil in dem es sehr fies, schmerzhaft und Gnadenlos zu geht. Das Opfer von Jane und Chantal erleidet unter anderen Tritte und Peitschenschläge in seine Genitalien (cbt). Sie trampeln auf ihm herum, peitschen und quälen ihr Opfer, die Girls steigern sich in einen Rausch der ihnen den Kick gibt und der Sklave leidet , schreit und wimmert.


19662_p.jpg    19658_p.jpg    19660_p.jpg    19659_p.jpg    19661_p.jpg    19663_p.jpg   
Miss Jane hat einen Sklaven regelrecht in ihren Bann gezogen, mit Zärtlichkeit und extremen Schmerz beraubt sie ihm seiner Sinne. Der Sklave weis gar nicht wie ihm geschieht, während seine Qualen unerträglich wirken ist er zugleich völlig willenlos fast wie benommen wenn er in die Augen seiner Herrin schaut. Miss Jane geniest dabei die Macht über ihr Opfer, mit fiesen lächeln quält sie seine Eier und trampelt brutal auf ihm herum, zwischendurch streichelt sie sein Gesicht und rotzt in seinen Mund um gleich anschließend wiederum ein Maximum an Schmerz zu verabreichen. Sie spielt mit seinen Gefühlen in Perfektion und kann ihm damit lenken und unterwerfen wie einen tressierten Hund. (cbt, spitting, trampling)


19664_p.jpg    19669_p.jpg    19666_p.jpg    19668_p.jpg    19665_p.jpg    19667_p.jpg   
Chantal und Jane haben sich extra einen fetten Sklaven besorgt um sich mal so richtig austoben zu können. Chantal sagt das die fetten Viecher besonders viel einstecken können und dabei fast wie richtige Schweine aussehen. Er wird gedemütigt, gequält und muss extreme Schmerzen aushalten. Beide Girls versenken ihre High Heels komplett in seinen Körper, seine Eier werden gefoltert und seine Arschbacken taugen nach einer ordentlichen Pracht Prügel nicht mehr zum sitzen. (extrem high heel trampling, cbt, spitting and whipping)


19361_p.jpg    19360_p.jpg    19364_p.jpg    19363_p.jpg    19359_p.jpg    19362_p.jpg   
Ein Sklave bekommt einen Ständer während seine Zunge die Stiefel von Lady Chantal reinigt, er leckt Dreck und Rotze von ihren Sohlen während ihm die Ladys ins Maul rotzen. Seine Erregung war ihm nicht erlaubt was sehr harte Konsequenzen hat. Lady Chantal und Miss Jane zerstechen sein Glied und seine Nippel mit Nadeln. Sein Penis wird wie ein Igel gespickt, gleichzeitig wird ein Harnröhrenvibrator eingeführt und auf volle Leistung eingestellt.


19471_p.jpg    19472_p.jpg    19476_p.jpg    19475_p.jpg    19474_p.jpg    19473_p.jpg   
Miss Jane und Lady Chantal genießen die Natur, sie haben es sich an einen sehr warmen Sommertag in einen abgelegenen Wald gemütlich gemacht. Dabei werden sie beobachtet, in der Nähe hat sich ein Spanner versteckt. Als die Girls ihm bemerken machen sie kurzen Prozess, er wird nieder getrampelt und abwertend beschimpft. Die Girls bespucken ihm und benutzen seinen Körper als Teppich. Sie treten in seine Eier und spielen mit seinen Schwanz.


1
2
3
4
5
6
>>
payment payment payment payment payment payment
Warenkorb de de