1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
>>

21299_p.jpg 21304_p.jpg 21302_p.jpg 21301_p.jpg 21303_p.jpg 21300_p.jpg

Wenn der Mitschüler schon nackt putzen muss kann er gleich auch die Schuhe der Girls reinigen. Miss Jane trägt ihre Nike Air Max und Lady Domi ihre Biker Boots. Er muss seinen Lappen beiseite packen denn die Girls legen großen wert auf eine sanfte Reinigung, was könnte da besser geeignet sein als eine Sklavenzunge. Die beiden benutzen ihm wie ein Haushaltsgerät, der ganze Straßendreck in den Rillen ist hartnäckig und muss mühsam herrausgeleckt werden. Jane zeigt auf eine braune Stelle die er unbedingt reinigen soll. Was das wohl ist? Jane lacht und sagt das es bestimmt das ist wonach es aussieht. Die Boots von Domi haben ebenfalls eine Reinigung nötig nachdem sie damit schon mehrere Partys besucht hat, er darf aber nur die Sohlen lecken.



21349_p.jpg 21346_p.jpg 21348_p.jpg 21350_p.jpg 21351_p.jpg 21347_p.jpg

Lady Chantal, Miss Jane und Lady Domi trampeln in der Schulklasse auf ihrem Opfer herum. Sein Maul ist am schreien worauf hin ihm die Ladys anrotzen und sich über seine Schmerzen amüsieren.



21331_p.jpg 21329_p.jpg 21326_p.jpg 21332_p.jpg 21328_p.jpg 21330_p.jpg

Im vorangegangenen Teil hat der Sklave seine Herrinnen zuhause empfangen und entsprechend begrüßt, nun geht es weiter. Miss Jane und Lady Chantal haben die Gegend erkundet und sind zurück in der Wohnung, derweilen hat sich der Sklave sein Tagesessen zubereitet als die beiden zurück kommen. Sie schicken ihm zum Auto die Taschen holen und setzen sich an den Tisch wo die dampfende Instand Suppe des Sklaven steht. Die beiden finden das sein Fressen noch etwas verfeinert werden könnte, sie rotzen so viel sie können in die Suppe, benutzen sie als Aschenbecher und rühren alles um sodass von ihrer gemeinen Zugabe nichts zu sehen ist. Als ihr Sklave zurück kommt wünschen sie ihm guten Appetit und amüsieren sich wie er die schleimige Masse weg löffelt. Sie sagen ihm das es der Käseanteil ist der so schleimige Fäden zieht, kurz bevor er fertig ist rotzen die beiden noch mal in seinem Napf und fragen wiederholt wie gut es denn schmeckt. Weitere Folgen dieses Films gibt es auf unserer Partnerseite www.scat-movie-world.com wo der Sklave noch mehr ekliges zum fressen bekommt.



21334_p.jpg 21335_p.jpg 21336_p.jpg 21339_p.jpg 21338_p.jpg 21337_p.jpg

Der leibeigene Sklave bekommt Besuch von seinen Herrinnen Miss Jane und Lady Chantal. Seine spärlich eingerichtete Wohnung wird von den beiden überprüft, schließlich darf er nur das nötigste besitzen und muss seine Herrin stets verehren indem er überall Bilder von ihr an den Wänden auf hängt. Sein Schlafzimmer muss sehr einfach gehalten sein, und er muss es sich mit einer Ratte teilen. Nach einen ersten Blick lassen sich die beiden zufrieden auf seinem Sofa nieder, legen die Füße hoch und befehlen ihm die dreckigen Sohlen ihrer Schuhe sauber zu lecken. Dabei wird er als Aschenbecher und Spucknapf verwendet, als spezielle Überraschung findet Miss Jane eine sehr dreckige Stelle am Schuh von Chantal, der Sklave soll kosten und sagen wonach es schmeckt, dann muss er den fest verklebten Dreck Batzen von der Sohle knappern, mit dem Zahnstocher alles aus den Rillen pulen und natürlich alles auffressen. Die Stiefel von Miss Jane sind ebenfalls sehr dreckig, auch diese müssen mit der Zunge gereinigt werden. Weitere Teile dieses Films folgen hier und auf unserer Schwesterseite www.scat-movie-world.com



21310_p.jpg 21306_p.jpg 21311_p.jpg 21307_p.jpg 21309_p.jpg 21308_p.jpg

Die Girls haben ihren Sklaven einen Maulspreizer angelegt, es ist einfach zu nervig wenn vor jedem abrotzen das Maul vom Spucknapf geöffnet werden muss. So können sie in Ruhe weiter quatschen während sie ihm immer wieder ins Maul spucken. Der Sklave würgt den Schleim zwischendurch runter, diie Girls amüsieren sich darüber wie schwer es ihm fällt, er tut so als müsse er etwas ekliges schlucken, dabei ist es doch nur Rotze.



21128_p.jpg 21129_p.jpg 21131_p.jpg 21132_p.jpg 21130_p.jpg 21133_p.jpg

Jane hat ihren Mitschüler schon etwas früher in die Schulklasse geordert. Sie hat vor dem Unterricht immer etwas für ihm zu tun. Heute soll er den Dreck der in ihren Schuhprofil klebt heraus lecken. Er gehorcht ihr aufs Wort, beim lecken knirscht es zwischen seinen Zähnen denn er soll den ganzen Dreck fressen.



21125_p.jpg 21123_p.jpg 21122_p.jpg 21121_p.jpg 21124_p.jpg 21126_p.jpg

Jane und Chantal müssen sich während einer ausfallenden Unterrichtsstunde die Zeit vertreiben. Sie bemalen die Tafel wobei ihr Sklave unter ihren High Heels liegen muss, die Tafel ist etwas zu hoch für die beiden eingestellt. Interessieren tun sich die Girls nur für ihre Bilder, das ihre Absätze schmerzhaft in den Sklaven einsinken kümmert sie wenn überhaupt nur wenig, sie finden es eher belustigend und sein Gestöhne stellt Chantal ab in dem sie sich einfach auf sein Gesicht stellt.



21187_p.jpg 21185_p.jpg 21186_p.jpg 21189_p.jpg 21184_p.jpg 21188_p.jpg

Kimi, Jane und Domi sind auf einen Waldparkplatz als sie einen alten Mann entdecken der halb unter ihren Auto liegt, er schreit das er nicht überfahren werden will. Sofort nutzen die drei seine Unterlegende Situation aus und rotzen ihm ins Gesicht. Er soll seinen Mund auf machen und die Spucke schlucken. Dabei wird er ausgelacht und schikaniert, ihm bleibt nichts übrig als zu gehorchen.



20924_p.jpg 20929_p.jpg 20927_p.jpg 20928_p.jpg 20925_p.jpg 20926_p.jpg

Damit der Sklave sein Schoko Brötchen nicht so trocken herunter würgen muss veredeln Die Ladys Chantal und Jane es vorher mit jeder Menge Rotze. Das vollgesogene Brötchen schwimmt regelrecht in Spucke als es der Sklave schließlich essen darf. Dabei spucken die beiden fleißig weiter und lachen über die schleimigen Fäden die an jedem Happen kleben.



21053_p.jpg 21057_p.jpg 21058_p.jpg 21054_p.jpg 21055_p.jpg 21056_p.jpg

Miss Jane ist gerade beim ausmisten, ihre Reitstiefel sind mit real Stall Dreck und Mist versifft. Die entsprechende Reinigung lässt sie wie immer ihren Stiefellecker übernehmen. Er muss die Boots nicht nur mit seiner Zunge säubern, sondern auch jeden Krümel runter schlucken. *Spezial dirty bootworship*



21165_p.jpg 21166_p.jpg 21167_p.jpg 21163_p.jpg 21168_p.jpg 21164_p.jpg

Kimi, Jane und Domi rotzen pausenlos gegen eine Autoscheibe, der Sklave soll jeden Tropfen weg lecken und runter schlucken. Unglaublich wie viel Spucke die drei Girls in so kurzer Zeit produzieren.



21136_p.jpg 21139_p.jpg 21135_p.jpg 21137_p.jpg 21140_p.jpg 21138_p.jpg

Die Männlichen Teilnehmer sind natürlich für den Maso Teil zuständig. Die Girls suchen sich aus wem sie quälen, wer aufgerufen wird muss sich fügen. Trampling, spitting, ballbusting, shoe cleaning.



21210_p.jpg 21209_p.jpg 21207_p.jpg 21208_p.jpg 21205_p.jpg 21206_p.jpg

Miss Jane kommt mit ihren fertigen Pantoletten ins Studio, die Innensohlen sind etwas verklebt und verfärbt, sie ist die letzten Wochen bei über 40 Grad nur in diesen Schuhen rumgelaufen, dementsprechend dreckig sehen sie aus und brauchen dringend eine Reinigung. Der Sklave darf sofort los legen, er leckt die salzigen Innensohlen und die dreckigen Sohlen, dabei rotzt Jane auf die Schuhe damit sich alles besser löst. Dabei hält sie ihm auch ihre verschwitzten Füße hin, die kann er auch gleich sauber lecken, schön zwischen den Zehen mit der Zunge befielt sie, sein Gesicht fängt sich ab und an eine Schelle weil er so ein Loser ist.



20852_p.jpg 20847_p.jpg 20849_p.jpg 20850_p.jpg 20851_p.jpg 20848_p.jpg

Ein Traum wird wahr für einen Sklaven der nackt zu Füßen von Lady Chantal und Miss Jane liegen darf. Er soll seinen Schwanz wixen während ihm die Girls in den Mund spucken, nur kommt er nicht zum Abschluss weil ihm die Girls immer kurz davor etwas fieses sagen. Jane nutzt die Situation aus um einen extrem verdreckten Stiefel an seinen vollgerotzten Mund zu säubern. Die Girls haben sichtlich Spaß daran ihm nicht abwixen zu lassen.



21111_p.jpg 21110_p.jpg 21108_p.jpg 21107_p.jpg 21105_p.jpg 21106_p.jpg

Die zwei Girlys Jane und Chantal rotzen auf dreckige Reiterstiefel und amüsieren sich darüber das noch etwas Stalldreck an den Stiefeln klebt. Denn ihr Sklave muss jeden tropfen Rotze sofort weg lecken und dabei die die Stiefel reinigen. Zum Dank bekommt er ein Parr Tritte ins Gesicht.



20990_p.jpg 20989_p.jpg 20987_p.jpg 20991_p.jpg 20988_p.jpg 20992_p.jpg

Ein Sklave darf unter unseren high heels liegen und leiden. Ich stelle mich mit beiden Absätzen direkt auf seine Nippel und verbiete ihm sich zu bewegen oder meine heels mit den Händen zu berühren, zwischendurch bekommt er unsere Rotze zu saufen. Auch Domi setzt ihre Heels geschickt ein um ihm ein Paar Schreie zu entlocken. Der Kleine weis gar nicht wo hin mit sich, dabei sind wir doch gar nicht schwer, wir belasten doch nur unsere heels so als ständen wir ganz normal auf dem Fußboden. So ein Loser, schreit er doch am Ende nach seiner Mutti damit wir aufhören *Smile*.



20955_p.jpg 20956_p.jpg 20958_p.jpg 20954_p.jpg 20957_p.jpg 20953_p.jpg

Dicke hässliche Sklavenschweine müssen mit ekligen dingen gefüttert werden damit sie dick und hässlich bleiben *Smile*. Wir suchen unsere dreckigsten Stiefel heraus und kratzen die angetrocknete Pampe direkt über sein Maul ab, der Loser hat alles zu schlucken und darf dann auch den Strassendreck von Domi ihren Schuhsolen abknappen, da klebt noch so einiges drunter wie zum Beispiel eine alte Kippe die sich real auf der Strasse in ihren Schuhprofil festgeklemmt hat. Dabei rotzen wir dem Pig die ganze Fresse voll, er soll den Schleim schlucken und durch die Nase einschnauben. Das ist so ekelhaft das es schon wieder Geil ist *Smile*.



21016_p.jpg 21020_p.jpg 21018_p.jpg 21015_p.jpg 21019_p.jpg 21017_p.jpg

Unter den Sneakern von Miss Jane und Lady Chantal will keiner gerne liegen der nicht Schmerzgeil ist. Aber wie das Leben so spielt kann man es sich nicht immer aussuchen. Die beiden Ladys werden richtig wütend als sie merken das der Sklave diese Tortur nicht aushält, da reissen sie ihm die Sackhaare aus und stopfen sie in sein Maul während er weiter getreten und getrampelt wird.



21028_p.jpg 21032_p.jpg 21031_p.jpg 21034_p.jpg 21033_p.jpg 21030_p.jpg

Ich bin mit dem Putzsklaven schon im Studio als Jane endlich kommt. Der Loser ist gerade am putzen und Jane meint sie ist in irgendetwas reingetreten was jetzt unter ihren Schuhsohlen klebt. Wir zwei lümmeln uns erst mal aufs Sofa und der Putzsklave frisst derweil was auch immer unter ihren Air Max klebt. Irgendwie stinkt die dreckige Masse nach Scheisse, aber egal, nachdem der Loser fertig ist sehen ihre Schuhe wieder sauber aus und er darf weiter das Studio putzen. Er hatte nur Glück das ich ein Paar mal auf die Sohlen gerotzt habe damit sich der Dreck besser löst.



20904_p.jpg 20903_p.jpg 20907_p.jpg 20905_p.jpg 20902_p.jpg 20906_p.jpg

Einer unserer Sklavenhobbyhuren geht regelmaeßig fuer uns anschaffen und liefert das verdiente Geld schoen bei uns ab, aber nicht dieses mal. Da kommt der Hartgeldstricher tatsaechlich ohne Geld zurueck und versucht sich mit seinem bloeden Gestammel und bloeden Ausreden raus zu reden. Aber nicht mit uns, nach einer anstaendigen Abreibung aus trampling, kicking, face slapping und vielen anderen Gnadenlosen Misshandlungen wird er es wohl in Zukunft nicht mehr wagen ohne das geforderte Geld an zu kommen.



1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
>>